Wappen
Links    •    Impressum    •    Kontakt    •    Startseite   
TuS »Elmerborg« Altenbüren 1923 e. V.








Du bist Besucher Nr.:

6 3 2 6 0 3





Updated

13.03.2019 um 16:38 Uhr











Willkommen auf der Homepage des TuS Altenbüren




TuS Sportheim erstrahlt in neuem Glanze
verfasst am 12.03.2019 von Gerhard Rediger

TuS Sportheim erstrahlt in neuem Glanze

Über 25 Jahre ist es jetzt her, dass das Sportheim des TuS Altenbüren – schon damals weitgehend in Eigenleistung durch die Sportler – erbaut wurde.



Kein Wunder also, dass eine Generalsanierung nach dieser langen Zeit vom Vorstand des TuS nun für notwendig erachtet und sehr erfolgreich angegangen wurde. Jetzt sind die Umbauarbeiten weitestgehend abgeschlossen und das Sportheim erstrahlt in neuem Glanze. Pünktlich zum Vorstandsfest der TuS´ler am 09.02., welches aus aktuellem Anlass zur Vorstands- und Helferparty ausgerichtet wurde, konnte das Sportheim seiner Bestimmung wieder übergeben werden.

In nur knapp 14 Wochen Umbauzeit wurde u. a. die Inneneinrichtung nahezu kernsaniert, der Fußboden durch schiefergraue Bodenfliesen aufgehübscht, eine Akustikdecke eingezogen und die Wandflächen gestrichen, bzw. mit einer augenfälligen Holzvertäfelung bis unter die Fensterbänke versehen.

Das Highlight des neuen Sportheimes sei aber noch besonders erwähnt. Torsten Juretko hat in wochenlanger Arbeit den ebenfalls neu gelieferten Thekencorpus mit einer eichenhellen Holzverkleidung einschließlich eines "Sünderbänkchens" versehen, die so sicherlich in vergleichbaren Sport- oder Freizeitheimen im Umkreis nicht noch einmal bestaunt werden kann. Abgerundet wird diese Hopfenkaltschalen-Verköstigungsanlage durch die Biergläserablage im Rücken der Theke, die das Ganze durch die zuschaltbare Hintergrundbeleuchtung der Glasregale zu einem Schmuckstück und Hingucker des Raumes werden lässt.

Die Bauleitung wurde dabei vom TuS-Geschäftsführer Richard Hüpping übernommen, der sich vor allem über die tatkräftige und unermüdliche Mitarbeit der freiwilligen Handwerker der TuS-Familie sehr erfreut zeigte. Großer Dank geht aber auch an die zahlreichen Sponsoren. Hier seien nur einige namentlich genannt:
  • die Briloner Bürgerstiftung
  • Germete Heil- und Mineralquellen
  • Fa. Oventrop, Olsberg und Fa. Egger, Brilon
  • die Veltins Brauerei aus Meschede-Grevenstein
  • die Fa. Holzbau Hermann Heer

Dank aber auch an die mit der Ausführung der Arbeiten beauftragten Unternehmer Fliesen Kaefer, Malerbetrieb Otto Hohmann, Inhaber Dominik Köpe, und Klimatechnik Matthias Hanke, die in sehr professioneller Art und Weise dazu beigetragen haben, dass diese kurze Bauzeit realisiert werden konnte.

Auf Beschluss des Vorstands hat das Sportheim ab sofort für alle Gäste, Clubs und Vereine zu folgenden Zeiten für einen unbeschwerten Abend geöffnet:

Donnerstag und Freitag ab 19:00 Uhr

Samstag und Sonntag ab 18:00 Uhr

Zusätzlich werden alle Spiele der ersten Bundesliga und der Champions-League – egal ob per Sky oder DAZN-Übertragung – u. a. auf einer Großbildleinwand LIVE im Sportheim übertragen.

Natürlich freut sich der Vorstand auch über jeden Besuch der Damenwelt: "Ladies welcome!!!“ heißt es ab sofort auch beim Thekenteam und vielen andern Aktiven in unserem Sportheim.

Also, man sieht sich ab sofort zur Unterhaltung und guten Gesprächen in Altenbürens guter Stube.


TuS Altenbüren hat Förderverein gegründet
verfasst am 18.02.2019 von Dirk Mester

TuS Altenbüren hat Förderverein gegründet

In der letzten Vorstandssitzung des TuS Altenbüren im Dezember des vergangenen Jahres konnte der schon länger diskutierte Vorschlag realisiert werden, die notwendigen Schritte zur Gründung eines Fördervereins für den TuS Altenbüren einzuleiten.

So konnte schon wenige Tage später am 27.12. 2018 in der Gründungsversammlung des Fördervereins mit der Wahl des Vorstandes die Vereinsgründung abgeschlossen werden. Zum ersten Vorsitzenden wählten die Versammlungsteilnehmer mit Dirk Mester ein schon aus der Jugendarbeit des Vereins bekanntes "Urgestein" des TuS Altenbüren. Er wird in der Vorstandsarbeit des Fördervereins durch Andre Schmidt und Gerhard Terborg begleitet.

Ziel des nun gegründeten Fördervereins, so Mester, ist die Unterstützung der für die über 500 Mitglieder des Vereins vorgehaltenen Sparten und Breitensportabteilungen des TuS Altenbüren, in dem erzielte finanzielle Mittel ausschließlich zur Unterstützung der sportlichen Angebotsvielfalt verwendet werden.

"Natürlich", so Mester weiter, "freuen wir uns über weitere interessierte Mitglieder, die dem Förderverein beitreten möchten. Diese können sich gerne unter der Telefonnummer 0151 70824353 bei mir melden."

Die erste Generalversammlung des noch jungen Fördervereins ist auch schon terminiert. Mitglieder und interessierte Gäste sind am Samstag, 16.03., um 19:00 Uhr in das Sportheim des TuS Altenbüren geladen.


Einladung zur Hauptversammlung
verfasst am 13.02.2019 von Richard Hüpping

Einladung zur Hauptversammlung

TuS »Elmerborg« Altenbüren 1923 e. V.

Sehr geehrte Mitglieder,
hiermit laden wir zur ordentlichen Mitgliederversammlung am Samstag, den 16.03.2019, um 20:00 Uhr im Sportheim Altenbüren ein.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung / Feststellung der Beschlussfähigkeit
  2. Gedenken der verstorbenen Mitglieder 2018
  3. Protokoll der Mitgliederversammlung vom 06.02.2018
  4. Kassenbericht mit anschließendem Bericht der Kassenprüfer, Entlastung des Vorstandes und Wahl eines neuen Kassenprüfers
  5. Jahresbericht des 1. Vorsitzenden Volker Dietrich
  6. Berichte der Abteilungen mit anschließender Aussprache über die Berichte
  7. Neuwahlen Vorstandschaft
  8. Vorschau auf das Vereinsjahr 2019
  9. Bürgschaft SG Altenbüren / Scharfenberg
  10. Baumaßnahmen
  11. Ehrung "Goldene TuS-Nadel"
  12. Anträge
  13. Verschiedenes

Ergänzende Anträge sind innerhalb der satzungsmäßig vorgesehenen Frist (bis drei Tage vor der Versammlung) schriftlich beim Vorstand einzureichen.

Wir hoffen auf zahlreiches Erscheinen unserer Mitglieder.

Mit sportlichem Gruß
TuS »Elmerborg« Altenbüren 1923 e. V.
Der Vorstand


Einladung zur Hauptversammlung
verfasst am 13.02.2019 von Richard Hüpping

Einladung zur Hauptversammlung

Förderverein TuS »Elmerborg« Altenbüren e. V.

Sehr geehrte Mitglieder,
hiermit laden wir zur ordentlichen Mitgliederversammlung am Samstag, den 16.03.2019, um 19:00 Uhr im Sportheim Altenbüren ein.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung / Feststellung der Beschlussfähigkeit
  2. Protokoll der Gründerversammlung vom 27.12.2018
  3. Wahl eines neuen Kassenprüfers
  4. Bericht des 1. Vorsitzenden Dirk Mester
  5. Anträge
  6. Verschiedenes

Ergänzende Anträge sind innerhalb der satzungsmäßig vorgesehenen Frist (bis fünf Tage vor der Versammlung) schriftlich beim Vorstand einzureichen.

Wir hoffen auf zahlreiches Erscheinen unserer Mitglieder.

Mit sportlichem Gruß
Förderverein TuS »Elmerborg« Altenbüren e. V.
Der Vorstand


Jugendmannschaften kämpfen um den Elmerborg–Junior–Wintercup 2019
verfasst am 16.01.2019 von Gerhard Rediger

Jugendmannschaften kämpfen um den Elmerborg–Junior–Wintercup 2019

Die Jugendabteilung des TuS »Elmerborg« Altenbüren veranstaltet am Sonntag, den 27. Januar, und am Sonntag, den 3. Februar, das bereits elfte Turnier um den Elmerborg–Junior–Wintercup in der Briloner Sporthalle. "Der wirklich große Zuspruch aller Teilnehmer zu unserem Jugendturnier in den letzten Jahren hat uns immer wieder ermutigt, ein so großes Turnier erneut auf die Beine zu stellen", freut sich Turnierleiter André Schmidt auf zwei ereignisreiche Spieltage, die ausnahmslos den jüngeren Fußballern vorbehalten sind.
Dabei hat sich der TuS Altenbüren als Ausrichter der Turniertage wieder etwas ganz besonderes einfallen lassen. So werden keine Startgebühren von den Mannschaften erhoben und bei den Jüngsten erhalten sämtliche Spieler eine kleine Auszeichnung und eine Trophäe als Anerkennung für die gezeigte sportliche Leistung.
Gleich 43 Jugendmannschaften von den G–Junioren, die gerade mal bis zu 7 Jahre alt sind, bis hin zu den C–Junioren aus der näheren und weiteren Umgebung von Altenbüren treten dann vor den Ball.
Erwähnenswert und den Stellenwert des Turnieres noch einmal steigernd ist sicherlich die Tatsache, dass sogar Teams aus u. a. Soest, Paderborn, Marsberg, Möhnesee und aus Störmede den Weg nach Brilon antreten, um bei diesem Turnier dabei sein zu dürfen.
Los geht's am Sonntagvormittag, 27.01., mit den Spielen der C–Junioren. Anstoß der ersten Begegnung ist bereits um 9:30 Uhr. Im Anschluss daran tragen die Jüngsten des Fußballsport, die G-Junioren, ihre Begegnungen aus. Den Abschluss bestreiten am Nachmittag gegen 15:45 Uhr die D-Junioren.
Am Sonntag, 03.02., spielen zunächst die E–Junioren um die begehrten Pokale. Anpfiff zur ersten Begegnung ist auch hier um 9:30 Uhr. Den Abschluss bilden am Sonntagnachmittag die Spiele der F–Junioren.
André Schmidt und weitere Verantwortliche der Jugendabteilung sind derzeit sehr um die Organisation eines solch großen Turniers bemüht. "Wir möchten schon den jüngsten Kickern die Möglichkeit bieten, vor einer großen Zuschauerkulisse dem Fußballsport nachzugehen. Schließlich soll", so Schmidt, "der Spaß am Sport im Vordergrund der Nachwuchskicker stehen.

Der Ausrichter TuS Altenbüren wartet selbstverständlich an allen Tagen mit einem reichhaltigen Angebot an Speisen und Getränken auf.